"Willkommen beim Fotoclub Tele Freisen e.V."

Wir sind über 250 Mitglieder, die das Ziel haben sich der Fotografie mit großer Leidenschaft zu widmen.

Jugendworkshop-Ausstellung

Gepostet am Jul 13, 2017 in Aktivitäten, Ausstellungen, Startseite

 

Unser Fotoclub Tele Freisen lädt zur Eröffnung der Ausstellung „Jugend-Fotoworkshop“ am Freitag, 21. Juli, 18 Uhr, im Rathaus der Gemeinde Freisen ein. Autoren sind Jugendliche des Fotoworkshops, von jedem werden drei Fotos ausgestellt. Rund 15 Jugendliche haben ihr Kommen zugesagt. Franz-Rudolf Klos, unser 1. Vorsitzender, wird die Gäste begrüßen.
Seit Jahren organisiert unser Fotoclub, federführend ist unser Jugendleiter Steffen Klos, in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro der Gemeinde Freisen einen Jugendfotowork­shop in den Sommerferien, für Jugendliche ab zehn Jahren. Unter Anlei­tung fachkundiger Fotografen des Fotoclubs lernen die Jugendlichen wie eine Kamera funktioniert, ein Bild aufgebaut ist und setzen dies danach in der Praxis im Fotostudio und Outdoor um. Auch den ersten Umgang mit dem Bildbearbeitungsprogramm „Photoshop“ lernen die Jugendlichen und verfeinern zum Abschluss ihre Fotos.
Der Sponsor des Jugend-Workshops, die Kreissparkasse St. Wendel, stiftet 20 Kinogutscheine als Preise für die Jugendlichen. .
Jeder Jugendliche bekommt sein Portrait, das ein anderer Teilnehmer von Ihm gemacht hat, persönlich überreicht und kann es mit nach Hause nehmen.
Die Fotos werden ab Freitag für drei Wochen auf Stellwänden im Eingangsbereich des Rathauses zu sehen sein.

Mehr

Natur- und Makrogruppe unterwegs: Mohn und Korn im Visier

Gepostet am Jun 26, 2017 in Aktivitäten, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Die Natur im  St. Wendeler Land hat einige Perlen zu bieten. Nicht immer direkt am Weg, manchmal muss man schon ein paar Schritte gehen. Gut, wenn man findige Mitglieder hat, die sich auskennen und die Augen offen halten. So führte unser Mitglied Günter Müller uns am Sonntagmorgen  zu einer wunderbaren Wiese zwischen St. Wendel und Baltersweiler. Ein Traum in Grün, Rot, Blau und Weiß. Mohn- und Kornblumen dicht an dicht. „So was gibt es heutzutage kaum noch“, meinte Clemens Arntz, angesichts der vorherrschenden Monokulturen und der ganzen Schädlingsbekämpfung. Auf diesem herrlichen Stück Land tummelten sich natürlich auch Bienen, Hummeln und ein paar Schmetterlinge. Und wir griffen zu Weitwinkel, Makro und Tele, um die Farbenpracht einzufangen. Zwar machte uns der stramme Wind ein bisschen das Leben schwer, aber es war eine tolle Gelegenheit,  verschiedenen Perspektiven auszuprobieren und mit Schärfe, Unschärfe, Bokeh usw. zu spielen…

Mehr

Ausstellung „Power of Music“ von Michael Dorscheid

Gepostet am Jun 26, 2017 in Ausstellungen, Startseite

Im Freisener Rathaus liegt Musik in der Luft. Da werden Schlager geträllert, Pop-Songs zum Besten gegeben und es wird knüppelhart gerockt.  Auf dem Flur des Verwaltungsgebäudes geben sich derzeit Stars und Sternchen ein Stelldichein. Am Freitagabend wurde im Rathaus die Ausstellung „Power of Music“ von Michael Dorscheid von unserem Fotoclub Tele Freisen eröffnet.  Unser  1. Vorsitzender, Franz Rudolf Klos, begrüßte zahlreiche Gäste, freute sich über die große Resonanz auf diese neue Ausstellung. Bürgermeister Karl-Josef Scheer bedankte sich bei Franz Rudolf und unseren  Clubmitgliedern für die regelmäßigen Ausstellungen, die sehr gut besucht seien, nicht nur von einheimischen Bürgern. Von denen frage manch einer ganz erstaunt, „ist das wirklich alles von unserem Fotoclub?“ –  „Ei jo!“

„Power of Music“ – das sind 35 Fotografien von Solisten und Formationen aus vielen verschiedenen Musikrichtungen. Das Spektrum reicht von dem in Kaiserslautern geborenen  Sänger Mark Forster und der österreichischen Popmusikerin Christina Stürmer über die US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin Alicia Keys und internationale Jazzer  zu Heavy Metal-Vertretern  wie Biff Byford, Leadsänger der britischen Metalband  Saxon, oder Gitarrist Charles Greywolf von der Saarbrücker Band Powerwolf.

„Seit 2012 widmet sich Michael Dorscheid verstärkt der Portrait- und Peoplefotografie, vor allem aber der Konzertfotografie“, sagte sein Arbeitskollege Alexander Schumann, der die Laudatio hielt. „Dass er in der Szene mittlerweile bekannt ist“, so Schumann, „erkennt man daran, dass er bei diversen Veranstaltungen in Saarbrücken, Luxemburg und Trier bereits von den Verantwortlichen sowie der Security per Handschlag begrüßt wird.“ Neben regionalen Veranstaltungen habe Michael Dorscheid auch landesübergreifende Events besucht, unter anderem in London und Paris. Schumann lobte das „hohe Maß an Präzision“ und das technische Können des Fotografen.

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung mit jazzigen Klängen von Volker Jung (Saxofon) und Arndt Maldener (Piano).  Die Ausstellung kann  bis zum 17. Oktober zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

Mehr