Image

Natur- & Makrogruppe

Für alle Fotobegeisterten, die Interesse an der Natur- und Makrofotografie haben, bietet der Fotoclub Tele Freisen die passende Arbeitsgruppe. Fotografieren, Lernen und Weiterbildung unter Gleichgesinnten.
Die  Gruppe „Natur- und Makrofotografie“, die im  Mai 2015 gegründet wurde, besteht derzeit aus gut 30 Mitgliedern. Um die Organisation kümmert sich Peter Burkholz. Unser Ziel ist es, unsere Kenntnisse stetig zu verbessern, uns auszutauschen und an Ausstellungen und Wettbewerben teilzunehmen.

Unsere Gruppe trifft sich jeden zweiten Montag im Monat um 19 Uhr im Clubheim in der Heidestraße. Die Bildkritik ist ein Fundament unserer Treffen, ebenso wie der Erfahrungsaustausch und Vorträge. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Themenfeld Kamera, Ausstattung und Bildbearbeitung.

Einmal im Monat geht es in die freie Natur: Jeden vierten Sonntag, meistens ab 9 Uhr, ziehen wir los, die Ziele variieren, je nach Jahreszeit und Wetter. Der jeweilige Treffpunkt wird per Mail an die Gruppenmitglieder mitgeteilt.

Seit zwei Jahren pflegen wir den Austausch mit der niederländischen Natur-Gruppe „Natuur in Beeld“. Wir treffen uns im jährlichen Wechsel, einmal in den Niederlanden dann bei uns, für ein verlängertes Wochenende. Dann wird tagsüber gemeinsam fotografiert, abends stärken wir uns bei einem  Essen und danach – als Höhepunkt – schauen wir uns gemeinsam die Fotoschauen der Teilnehmer an.

Wir freuen uns über jeden Neuzugang – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Neuigkeiten

Alles rund um die Natur- & Makrogruppe.

Sie spielen eine wichtige Rolle im Wald, versorgen Bäume mit Wasser und Nährstoffen, unterstützen die Humusbildung, filtern Schadstoffe. Und ins rechte Licht gerückt, können sie auch reizvolle Foto-Motive sein: Pilze. Schirmlingen, Helmlingen oder Schwindlingen auf der Spur war jetzt die Natur-

...

Natur- und Makrogruppe unterwegs in Dirmingen.

Eine einzelne rosarote Tulpe vor einer Ansammlung von Heidekraut, eine Traubenhyazinthe im Schnee, die ockerfarbenen Blätter eines Lebkuchenbaumes im Gegenlicht: Diese und etliche andere Motive fing die Natur- und Makrogruppe auf dem

...

Worauf es beim Fotografieren von Tieren ankommt, das hat sich SR-Reporterin Julia Becker von unserem Mitglied Gerd Schunck aus Birkenfeld verraten lassen.

Die beiden haben sich dazu am frühen Morgen am Dillinger Ökosee getroffen, denn dort herrscht dann schon reges Treiben.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.