Portraitgruppen

Cosplay-Shooting der Porträtgruppe I

Gepostet am Okt 30, 2017 in Portraitgruppen, Startseite

Zu einem Shooting der besonderen Art traf sich die Porträtgruppe I am Tag der deutschen Einheit am Wassergarten Reden. Die Fotografen hatten sich mit einer Gruppe von Cosplayerinnen verabredet, um mit diesen Fotos in ihren tollen Outfits zu schießen. Dabei machten die Fotografen die Erfahrung, dass es nicht egal ist, vor welchem Hintergrund eine Cosplayerin in ihrem Outfit fotografiert wird. So durften zum Beispiel die Figuren aus der Ahri-Reihe nur vor natürlichen Hintergründen wie Wasser, Schilf oder Bäumen fotografiert werden. Ebenso gibt es zu jeder Figur spezielle Posen, die zu dieser Figur passen. Und so konnten die Fotografen dieses Mal die Anweisungen bezüglich Posing etc. auf ein Minimum reduzieren und sich auf das Fotografieren konzentrieren.

Da jede der sechs Cosplayerinnen zwei Outfits dabei hatte, gab es genügend Motive zum Fotografieren. Und die Fotografen durften erleben, dass es schon etwas Zeit und Aufwand erfordert, die Kostüme mit dem passenden Make Up fertig zu machen. Spaß gemacht hat es sowohl den Fotografen als auch den sechs Cosplayerinnen. Und so war man sich schnell einig, dass ein solches „Event“ nächstes Jahr im Sommer bei hoffentlich wärmeren Temperaturen und wenn es länger hell ist wiederholt wird.

Mehr

Porträtgruppe I in Itzenplitz

Gepostet am Sep 25, 2017 in Aktivitäten, Portraitgruppen, Startseite

Beim letzten Treff hatte sich die Porträtgruppe I eine außergewöhnliche Location ausgesucht – das Gelände der ehemaligen Grube Itzenplitz. Dank der Unterstützung des Clubmitglieds Heribert Maurer erhielten die Fotografinnen und Fotografen zusammen mit den vier Models Zugang zu den leerstehenden Gebäuden des ehemaligen Grubengeländes.
Und da man sich schon vorher sicher war, dass diese Location viele Gelegenheiten zum Fotografieren bietet, traf man sich bereits am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr. Nach einer ersten Besichtigung der Gebäude teilten sich die anwesenden Fotografen und die Models auf und legten los. Im Laufe der nächsten 4 Stunden wurden die Models sowohl mit available light als auch mit Blitzen ins rechte Licht gerückt und auch die tolle Location mit einbezogen. Ohne Rücksicht auf Staub und Schmutz in den verlassenen Gebäuden waren alle mit vollem Einsatz bei der Sache. Eine Vielzahl guter Fotos entstanden und am Ende waren sich alle einig: Der Sonntag hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Zum Abschluss gilt unser Dank nochmals Heribert Maurer, der das ganze erst möglich gemacht hat.

 

Mehr

Porträtgruppe I am Lokschuppen Losheim

Gepostet am Jul 30, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Die Porträtgruppe I  hatte sich beim letzten Treffen den Lokschuppen in Losheim als Location ausgesucht. Aufgrund des wunderbaren Wetters war schnell klar, die Fotos sollen im Freien um die alten Züge und Lokomotiven entstehen. Zusammen mit den drei Models Elisa, Giulia und Lisa  machten sich die fünf Fotografinnen und Fotografen an die Arbeit. In zwei Gruppen wurden die Models jeweils einzeln bzw. zu zweit in Szene gesetzt. Und Fotomotive boten die alten Waggons zu Genüge. Die Fotos standen dabei dem tollen Wetter in nichts nach. Nach drei Stunden forderte das schweißtreibende Wetter seinen Tribut und das Shooting wurde beendet. Genügend schöne Fotos waren im Kasten und alle freuten sich auf ein kaltes Getränk, Eis oder eine kühle Dusche. Bei der anschließenden Besichtigung der Innenräume des Lokschuppens war schnell klar: Hier wollen wir im Herbst / Winter bei schlechtem Wetter nochmal shooten.

Unser besonderer Dank gilt Walter Müller und den Mitgliedern des Museums-Eisenbahn-Club Losheim am See!

Mehr

Porträtgruppe I auf dem Missionshaus

Gepostet am Jun 26, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Bei ihrem letzten Treffen hatet es die Porträtgruppe I auf das Missionshaus in St. Wendel verschlagen. Sechs Fotografinnen und Fotografen trotzten den kühlen Temperaturen und dem kalten Wind. Zusammen mit den beiden Models Janine (beide Models hießen an diesem Abend wirklich Janine) wurden die Fotografen bei Ihrer Suche nach geeigneten Locations schnell fündig. Egal ob alte Stützpfeiler, Zäune, Baumallee oder Blumenwiese. Der Ort bot reichlich Möglichkeiten für tolle Fotos und Fotografen und Models nutzten dies. Nach knapp 2 Stunden jedoch forderten die Wetterumstände ihren Tribut und alle waren froh, wieder in die Autos mit Heizung steigen zu können.

Mehr

Schwarz/Weiß – Porträts der Porträtgruppe I

Gepostet am Mai 10, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Bei ihrem letzten Treffen im Winterhalbjahr standen bei der Porträtguppe I Schwarz/Weiß-Porträts auf dem Plan. Ohne Models standen die Mitglieder selbst vor der Kamera. An einem Foto wurde mittels Beamer und Lightroom die Porträtretusche und Schwarz/Weiß-Konvertierung vermittelt. Alle Fragen der Mitglieder wurden ausgiebig beantwortet und als „Hausaufgabe“ bearbeitete jedes Mitglied selbst sein Porträt. Die Ergebnisse sieht man hier:

Mehr

Studioshooting in der Vorweihnachtszeit

Gepostet am Jan 13, 2017 in Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Kurz vor Weihnachten trafen sich die Mitglieder der Portraitgruppe 1 nochmals zu einem Shooting. Da das Studio in Freisen aufgrund eines technischen Problems nicht zur Verfügung stand, fand das Treffen im Fotostudio eines Mitglieds der Gruppe in St. Wendel statt. Unter dem Motto „Just ohne Light“ wurde Studiofotografie nur mit einem Licht mit den beiden Modellen Katharina und Diana umgesetzt. Und dass für stimmungsvolle Fotos auch das Licht von vorhandenen Stehlampen ausreicht, sieht man auf den nachstehenden Fotos. Für die Porträts wurden ein Porty, Studioblitze, ein Ringlicht und natürlich vorhandene Lichtquellen wie Stehlampen für ausdrucksvolle Fotos genutzt. Während des Shootings schaute mehr als ein Besucher des angrenzenden Weihnachtsmarktes von den Blitzen angelockt neugierig durch das Fenster herein. Aber davon ließen sich weder die anwesenden Fotografen noch die Models stören. Und wie jedes Mal verging auch an diesem Abend die Zeit wie im Fluge. Nach mehr als 2 ½ Stunden zogen sowohl die Models als auch die Fotografen zufrieden von dannen.

Mehr