Natur- und Makrogruppe

Besuch von unseren Fotofreunden aus Holland

Gepostet am Jun 5, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Es waren drei spannende, intensive Tage. Es hat Riesenspaß gemacht.  Wir waren viel unterwegs, auf der Jagd nach allem, was die Natur derzeit zu bieten hat. Unsere  Natur- und Makrogruppe unter der Leitung von Peter Burkholz und Peter Scheid hatte übers Wochenende Besuch aus Holland. Die Freunde von „Natuur in Beeld“ waren nach 2015 und einem Gegenbesuch im letzten Jahr zum zweiten Mal bei uns zu Gast.

In Merker’s Bostal-Hotel in Bosen waren wir hervorragend untergebracht und bestens versorgt. Von dort aus starteten wir zu Exkursionen zum Bostalsee,  zu einem Naturschutzgebiet in einer ehemaligen Tongrube in Birkenfeld und zur Naheschleife bei Nohen. Unser Mitglied Gerd Schunck hatte diese Lokalitäten ausgesucht, die jede Menge sehr guter Möglichkeiten zum Fotografieren boten, wie die kleine Auswahl von Motiven hier zeigt. Nach dem verregneten Freitag verwöhnte uns das  Wetter  am Samstag und Sonntag mit viel Sonne und guten Licht.

Toon und Nellie Show, Henk und Lia Vennix, David Dansak, Toi Korsten,  Hans Vlamings und Hans van de Griendt waren von dem Besuch insgesamt sehr angetan. Es ist eine tolle Truppe, die mit viel fotografischem Können, menschlicher Wärme und Witz gesegnet ist. Von unserem Verein waren neben den genannten noch Clemens Arntz, Ernie und Horst Bellmann, Annelie Henn und Thomas Reinhardt in Bosen mit dabei.

Nach den Exkursionen und dem leckeren Essen bei Familie Merker (einmal Buffet und einmal Grillen an der Hütte im Wald) wurden abends zusammen AV-Schauen und Fotos angeschaut. Mit vielen schönen Erinnerungen und neuen Eindrücken verabschiedeten  wir uns am Sonntagmittag von den Freunden aus Holland. Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Mehr

Natur- und Makrogruppe unterwegs

Gepostet am Feb 22, 2017 in Aktivitäten, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Eis und Schnee sind verschwunden,  das Frühjahr  lässt noch auf sich warten. Die Natur hat derzeit nicht allzu viel Aufregendes  zu bieten. Dennoch war die Natur- und Makrogruppe unseres Vereins dieser Tage mal wieder auf Tour. Und es hat sich gelohnt. Organisiert von Peter Burkholz und Gerd Schunck  trafen sich rund ein Dutzend Mitglieder  in Birkenfeld, um das Naturschutzgebiet „Birkenfelder Tongrube“ am Rande der Stadt zu erkunden. Dorthin will man auch im Mai fahren, wenn die Fotofreunde „Natuur in Beeld“ aus Holland zu Gast sein werden.

Vom DRK-Elisabeth-Krankenhaus aus ging es an diesem trocken-kalten Morgen  an zwei noch zugefrorenen Weihern vorbei, entlang des Sielbaches und wieder zurück. Das ein oder andere Pflänzchen war noch mit Morgentau bedeckt, unterwegs riss die Wolkendecke auf, der Himmel strahlte in einem satten Blau und  so gab es einige reizvolle Motive. Vom Makro- über das Weitwinkel- bis zum Teleobjektiv war das komplette Equipment im Einsatz. Jetzt freuen sich die Fotofreunde  auf die kommende Bildbesprechung. Ein paar Eindrücke sind hier zu finden.

 

 

Mehr

Natur pur in Tholey

Gepostet am Nov 27, 2016 in Natur- und Makrogruppe, Startseite

Wer das triste November-Grau leid ist, der sollte einmal im Rathaus Tholey vorbeischauen. Denn dort geht es derzeit ganz schön bunt zu, da ist schon wieder (oder immer noch) Frühling und Sommer. Zumindest an einigen Wänden. Da kann man stimmungsvolle Landschaften genießen, einen herrlichen Sonnenaufgang, da blühen Tulpen, Kornblumen und Orchideen, kann man Seerosen, Löwenzahn oder Schachtelhalm von ganz nah betrachten. Und dort tummeln sich Bienen und andere Insekten, begegnet man  Tieren wie Seehund, Strauß oder Polarfuchs. 

Möglich gemacht hat dies die Natur-und Makrogruppe unseres Clubs, betreut von Peter Burkholz und Peter Scheid, die hier noch bis März 2017 ihre erste Ausstellung präsentiert. Unter dem griffigen Titel „Natur pur“ sind Landschafts- und Makroaufnahmen sowie Tierporträts zu sehen, insgesamt 20 Fotografien von 17 verschiedenen Autoren.   

Bei der Eröffnung bedankte sich Bürgermeister Hermann Josef Schmidt  bei Franz Rudolf Klos und den Fotografinnen und Fotografen für das Engagement und die beständigen Leistungen unseres Clubs. 

Die Ausstellung im Rathaus Tholey (Im Kloster 1) ist  montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr, mittwochs von 8.30 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet.

Mehr

Im Wald und auf der Heide

Gepostet am Okt 16, 2016 in Natur- und Makrogruppe, Startseite

Natur-und Makrogruppe zu Gast bei Fotofreunden in Holland.

Die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich durch den dichten Morgennebel und
lassen ungezählte feine Spinnweben glitzern wie Perlenketten. Die letzten
Sonnenstrahlen durchdringen den dichten Wald und werfen lange Schatten auf
Baumstämme, Äste, Blätter, Farne oder Pilze.
Von morgens früh bis zum Einbruch der Dunkelheit waren wir unterwegs, zehn
Mitglieder der Natur- und Makrogruppe. Im Wald und auf der Heide – ja, da
hatten wir, dank gutem Licht, tatsächlich unsere Freude. Es gab Motive in
Hülle und Fülle.
Auf Einladung der Fotogruppe Natuur in Beeld, die Ende Oktober letzten
Jahres auf Einladung unseres Clubs zu Gast im Saarland war, weilte nun die
Truppe um Peter Burkholz und Peter Scheid in Holland, unterstützt von
unserem Vorsitzenden Franz-Rudolf Klos. Nahe dem Örtchen Handel in
Nordbrabant waren wir in einem hübschen Ferienhauskomplex (Bed & Breakfast)
auf einem ehemaligen Bauernhof untergebracht, bestens versorgt von den
Freunden aus den Niederlanden um Henk Vennix, Toon Vissers, David Dansak,
Dave Maas, Hans Vlamings sowie dem Clubvorsitzenden Kees van Meurs.
Um 6 Uhr aufstehen, schnelles Frühstück, Abfahrt bei Dunkelheit, damit das
Ziel vor Sonnenaufgang erreicht ist: Für Naturfotografen ist das
selbstverständlich. So erkundeten wir die reizvolle Wald-, Moor- und
Heidelandschaft, vom Makro über das Weitwinkel bis zum Tele war alles im
Einsatz.
Abends, nach dem leckeren Essen (Lachs in Weißwein-Soße, Fleischbällchen
mit Erdnuss- oder Spareribs mit pikanter Ketchup-Soße) wurden Fotos und
AV-Shows gezeigt, bis auch dem Hartgesottensten die Augen zufielen – wie
gesagt, um 6 Uhr morgens ging’s weiter

Danke allen Mitgliederinnen und Mitgliedern von Natuur in Beeld, das war
großartig!
Ein Wochenende wie aus dem Bilderbuch.

 

Mehr

Besuch von sieben Hobbyfotografen aus den Niederlanden

Gepostet am Nov 1, 2015 in Mitglieder, Natur- und Makrogruppe, Startseite

„Dankeschön, das waren drei Tage mit vielen Erlebnissen und sehr guter Betreuung.“ Die sieben Mitglieder des Fotoclubs „Natuur in Beeld“ aus den Niederlanden waren sich einig. Dieser Besuch hat sich gelohnt. Die Hobbyfotografen Kees und Gerry van Meurs, Hans van de Griendt, Toi Korsten, Theo van Helvoort, Hans Vlamings und Toon Vissers waren von ihrem Aufenthalt im nördlichen Saarland begeistert.

Besonders der Sonntag bescherte ihnen und auch einigen Mitgliedern der  Natur- und Makrogruppe unserer Clubs einen herrlichen Tag mit Sonnenschein und blauem Himmel. Das wunderschöne Herbstwetter nutzten die sieben Holländer, betreut von Peter Burkholz, Peter Scheid und Clemens Arntz zu einer Wanderung vom Wendelinushof zu den Leitersweiler Buchen und zurück. Clemens Arntz hatte die Strecke ausgesucht, die größtenteils durch Wälder, aber auch über Felder und zum Teil auf dem reizvollen Tiefenbach-Pfad verlief. Und so waren Fotomotive in Hülle und Fülle vorhanden, zum einen die herrlich gefärbten Bäume und Wälder, zum anderen war es der „Tag des Gegenlichts“, denn die Sonne brach mit ihren Lichtstrahlen immer wieder durch die Bäume. So wurden die Speicherkarten schnell voll und die Akkus leer, doch alle hatten reichlich Nachschub dabei. Es war ein sehr fruchtbares Fotografieren, denn die Teilnehmer tauschten sich untereinander aus, gaben sich Tipps, probierten Neues aus. Man darf schon jetzt auf die Ergebnisse bei unseren Gästen und bei den Gastgebern gespannt sein. Erste Kostproben gibt es hier auf unserer Homepage.

Auch am Freitag und Samstag hatten die Besucher aus den Niederlanden ein volles Programm. Sie besuchten zum Auftakt unsere Clubräume und sahen sich eine von Peter Burkholz zusammengestellte Auswahl von Fotos der Natur- und Makrogruppe an. Am Samstag ging es zum Fotografieren in den Wald bei Winterbach, danach zur Johann Adams Mühle und am Nachmittag stand eine Stadtführung durch St. Wendel  mit Roland Geiger auf dem Programm.

Beim abschließenden Mittagessen am Sonntag im Wendelinushof bedankte sich unser Vorsitzender Franz Rudolf Klos bei den Gästen für ihren Besuch und wünschte einen guten Nachhauseweg. Auf Wiedersehen in den Niederlanden!

PB014404_avk PB014407_avk PB014410_avk PB014412_avk PB014413_avk PB014414_avk PB014416_avk PB014419_avk PB014427_avk PB014438_avk PB014448_avk PB014460_avk PB014507_avk PB014534_avk PB014537_avnk PB014553_avk PB014561_avk PB014600_avk PB014646_avk PB014657_avk PB014673_avk_sw PB014676_avk PB014688_avk PB014691_avk PB014692_avk

 

Mehr

Natur- und Makro-Gruppe

Gepostet am Jun 23, 2015 in Natur- und Makrogruppe, Startseite

Am  27.05.2015 wurde eine Neue Sparte „Natur- und Makrofotografie“  im Fotoclub Tele Freisen gegründet. Diese Gruppe besteht zurzeit aus 23 Mitglieder des Fotoclubs. Die Leitung der Gruppe haben Peter Burkholz und Peter Scheid übernommen. Zusätzlich unterstützt wird die Gruppe von Günter Müller einem Fachmann in diesem Bereich. Ziel der Gruppe ist es Kenntnisse stetig zu verbessern, sich auszutauschen und auch an Wettbewerben teilzunehmen.

Die neue Gruppe trifft sich jeden 2. Donnerstag ab 19.00 Uhr im Monat im Clubheim. Die Außentermine sind jeden 2. Sonntag im Monat um 8.00 Uhr.

Der erste Außentermin fand am Sonntag (14.06.2015) auf einem Mohnfeld statt. Hier hatten wir die Gelegenheit ausgiebig Fotos im Makro- und Nahbereich zu machen.

Auf unserem zweiten Treffen (18. 06. 2015) hielt uns Günter Müller einen Vortrag über die Grundlagen der Makrofotografie. Es werden weitere Vorträge folgen. Danach erfolgte der Austausch über die Kameras und Ausstattungen der anwesenden Mitglieder. Am Schluss stellten einige Mitglieder Bilder des ersten Außentermins zur gemeinsamen Kritik vor.

DSC08413-neu1 DSC08350-neu1 DSC00349-neu1 DSC00346-neu1

Mehr