Arbeitsgruppen

Porträtgruppe I am Lokschuppen Losheim

Gepostet am Jul 30, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Die Porträtgruppe I  hatte sich beim letzten Treffen den Lokschuppen in Losheim als Location ausgesucht. Aufgrund des wunderbaren Wetters war schnell klar, die Fotos sollen im Freien um die alten Züge und Lokomotiven entstehen. Zusammen mit den drei Models Elisa, Giulia und Lisa  machten sich die fünf Fotografinnen und Fotografen an die Arbeit. In zwei Gruppen wurden die Models jeweils einzeln bzw. zu zweit in Szene gesetzt. Und Fotomotive boten die alten Waggons zu Genüge. Die Fotos standen dabei dem tollen Wetter in nichts nach. Nach drei Stunden forderte das schweißtreibende Wetter seinen Tribut und das Shooting wurde beendet. Genügend schöne Fotos waren im Kasten und alle freuten sich auf ein kaltes Getränk, Eis oder eine kühle Dusche. Bei der anschließenden Besichtigung der Innenräume des Lokschuppens war schnell klar: Hier wollen wir im Herbst / Winter bei schlechtem Wetter nochmal shooten.

Unser besonderer Dank gilt Walter Müller und den Mitgliedern des Museums-Eisenbahn-Club Losheim am See!

Mehr

Natur- und Makrogruppe unterwegs: Mohn und Korn im Visier

Gepostet am Jun 26, 2017 in Aktivitäten, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Die Natur im  St. Wendeler Land hat einige Perlen zu bieten. Nicht immer direkt am Weg, manchmal muss man schon ein paar Schritte gehen. Gut, wenn man findige Mitglieder hat, die sich auskennen und die Augen offen halten. So führte unser Mitglied Günter Müller uns am Sonntagmorgen  zu einer wunderbaren Wiese zwischen St. Wendel und Baltersweiler. Ein Traum in Grün, Rot, Blau und Weiß. Mohn- und Kornblumen dicht an dicht. „So was gibt es heutzutage kaum noch“, meinte Clemens Arntz, angesichts der vorherrschenden Monokulturen und der ganzen Schädlingsbekämpfung. Auf diesem herrlichen Stück Land tummelten sich natürlich auch Bienen, Hummeln und ein paar Schmetterlinge. Und wir griffen zu Weitwinkel, Makro und Tele, um die Farbenpracht einzufangen. Zwar machte uns der stramme Wind ein bisschen das Leben schwer, aber es war eine tolle Gelegenheit,  verschiedenen Perspektiven auszuprobieren und mit Schärfe, Unschärfe, Bokeh usw. zu spielen…

Mehr

Porträtgruppe I auf dem Missionshaus

Gepostet am Jun 26, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Bei ihrem letzten Treffen hatet es die Porträtgruppe I auf das Missionshaus in St. Wendel verschlagen. Sechs Fotografinnen und Fotografen trotzten den kühlen Temperaturen und dem kalten Wind. Zusammen mit den beiden Models Janine (beide Models hießen an diesem Abend wirklich Janine) wurden die Fotografen bei Ihrer Suche nach geeigneten Locations schnell fündig. Egal ob alte Stützpfeiler, Zäune, Baumallee oder Blumenwiese. Der Ort bot reichlich Möglichkeiten für tolle Fotos und Fotografen und Models nutzten dies. Nach knapp 2 Stunden jedoch forderten die Wetterumstände ihren Tribut und alle waren froh, wieder in die Autos mit Heizung steigen zu können.

Mehr

Besuch von unseren Fotofreunden aus Holland

Gepostet am Jun 5, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Es waren drei spannende, intensive Tage. Es hat Riesenspaß gemacht.  Wir waren viel unterwegs, auf der Jagd nach allem, was die Natur derzeit zu bieten hat. Unsere  Natur- und Makrogruppe unter der Leitung von Peter Burkholz und Peter Scheid hatte übers Wochenende Besuch aus Holland. Die Freunde von „Natuur in Beeld“ waren nach 2015 und einem Gegenbesuch im letzten Jahr zum zweiten Mal bei uns zu Gast.

In Merker’s Bostal-Hotel in Bosen waren wir hervorragend untergebracht und bestens versorgt. Von dort aus starteten wir zu Exkursionen zum Bostalsee,  zu einem Naturschutzgebiet in einer ehemaligen Tongrube in Birkenfeld und zur Naheschleife bei Nohen. Unser Mitglied Gerd Schunck hatte diese Lokalitäten ausgesucht, die jede Menge sehr guter Möglichkeiten zum Fotografieren boten, wie die kleine Auswahl von Motiven hier zeigt. Nach dem verregneten Freitag verwöhnte uns das  Wetter  am Samstag und Sonntag mit viel Sonne und guten Licht.

Toon und Nellie Show, Henk und Lia Vennix, David Dansak, Toi Korsten,  Hans Vlamings und Hans van de Griendt waren von dem Besuch insgesamt sehr angetan. Es ist eine tolle Truppe, die mit viel fotografischem Können, menschlicher Wärme und Witz gesegnet ist. Von unserem Verein waren neben den genannten noch Clemens Arntz, Ernie und Horst Bellmann, Annelie Henn und Thomas Reinhardt in Bosen mit dabei.

Nach den Exkursionen und dem leckeren Essen bei Familie Merker (einmal Buffet und einmal Grillen an der Hütte im Wald) wurden abends zusammen AV-Schauen und Fotos angeschaut. Mit vielen schönen Erinnerungen und neuen Eindrücken verabschiedeten  wir uns am Sonntagmittag von den Freunden aus Holland. Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Mehr

Schwarz/Weiß – Porträts der Porträtgruppe I

Gepostet am Mai 10, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Portraitgruppen, Startseite

Bei ihrem letzten Treffen im Winterhalbjahr standen bei der Porträtguppe I Schwarz/Weiß-Porträts auf dem Plan. Ohne Models standen die Mitglieder selbst vor der Kamera. An einem Foto wurde mittels Beamer und Lightroom die Porträtretusche und Schwarz/Weiß-Konvertierung vermittelt. Alle Fragen der Mitglieder wurden ausgiebig beantwortet und als „Hausaufgabe“ bearbeitete jedes Mitglied selbst sein Porträt. Die Ergebnisse sieht man hier:

Mehr

AV-Schau Myanmar

Gepostet am Mrz 7, 2017 in Aktivitäten, AV-Gruppe, Startseite

Guter Besuch, spannender Vortrag, hervorragende Resonanz: Die AV-Schau „ Myanmar – auf der Suche nach der Seele Burmas“ von Gerhard Bolz am Sonntagabend in der Kulturhalle in Tholey-Hasborn war ein schöner Erfolg. Gastgeberin Jutta Backes-Burr vom Kulturamt begrüßte die Gäste, die trotz ungemütlichen Wetters zahlreich gekommen waren. Die AV-Gruppe um unseren Referenten des Abends hatte alles bestens vorbereitet.

Gerhards souverän gehaltener Live-Vortrag war  sowohl informativ und kritisch wie auch ästhetisch überaus ansprechend. Große Klasse  wieder einmal die Musikauswahl und die  Original-Tonaufnahmen. Ein beeindruckendes Erlebnis, denn hier war  jemand unterwegs, der nicht nur die „normalen“ Sehenswürdigkeiten und großen Schauwerte fotografisch einfing,  sondern auch hinter die Kulissen blickte,  in abgelegene Dörfer oder in enge Werkstätten. Und so rückten  immer wieder die Menschen  und ihre schwierigen Lebensbedingungen in den Mittelpunkt, wurde tatsächlich etwas von der Seele dieses Landes spürbar.  Faszinierend.

 

Mehr