Aktivitäten

Quartalsinfo 02 / 2017

Gepostet am Apr 6, 2017 in Aktivitäten, Startseite

Die Programminfo zum Herunterladen: Programm 2-2017

 

Liebe Clubmitglieder,

ein schöner Erfolg für den Fotoclub Tele Freisen: Beim German International DVF-Photocup (GIP) 2017 erzielten wir in der Clubwertung den elften Platz. Der GIP ist ein renommierter, internationaler Wettbewerb, an dem in diesem Jahr über 1300 Hobbyfotografen aus aller Welt teilnahmen. Über 14.500 Bilder wurden eingesandt. 15 Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen kamen in die Wertung, errangen über 150 Annahmen, Urkunden und Medaillen: Clemens Arntz, Wolfgang Ballof, Ernie und Horst Bellmann, Michael Dorscheid, Annelie Henn, Kathrin Kiefer, Franz Rudolf Klos, Jürgen Kremp, Stefan Kuhn, Karola Maurer, Erhard Müller, Thomas Reinhardt, Gerd Schunck und Reiner Spiegel. Die meisten Punkte sammelten Annelie Henn und Michael Dorscheid.

Michael Dorscheid erhielt 2 Medaillen, Annelie Henn und Gerd Schunck jeweils eine Medaille.

Mit diesem tollen Erfolg können wir zu den nächsten Wettbewerben und Ausstellungen durchstarten. Die Jahreszeit und das Wetter bieten unzählige Motive, um den Frühling kreativ einzufangen.

An der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 13.05.17 finden Neuwahlen statt und es scheint zum ersten Mal schwierig zu werden, einen neuen Vorstand zu bilden.

Anträge und Anregungen für die Tagesordnungspunkte können bis zum 15.04.17 bei mir eingereicht werden. Auch können sich gerne Kandidaten melden, die Lust und Interesse haben, im Vorstand mitzuarbeiten. Die Tagesordnung wird euch Ende April rechtzeitig zugesandt. Bitte aber den Termin schon mal vormerken.

 

Mehr

„Bilder des Jahres“ in der Volksbank St. Wendeler Land

Gepostet am Mrz 9, 2017 in Aktivitäten, Ausstellungen, Startseite

Es ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die Früchte trägt und mit steigenden Teilnehmerzahlen aufwartet. Unser Fotoclub,  die Saarbrücker Zeitung und die Volksbank St. Wendeler Land  ehrten jetzt die Sieger der gemeinsamen Aktion „Bilder des Jahres“. Den 1. Platz in der Gesamtwertung errang Michael Dorscheid, der auch mit seinem Foto „Mit Schwung hinein“ die Auszeichnung  „Bild des Jahres gewann.  Platz 2 belegte Bernd Schumann, Platz 3 ging an Eva Maria Böhme, dahinter folgten Cornelia Ames und Franz Rudolf Klos.

 Bei dem Wettbewerb wird in jedem Monat ein Thema vorgegeben, das die Teilnehmer möglichst kreativ umsetzen sollen („Bild des Monats“) . Die zehn besten Fotos  jedes Monats werden auf einer Sonderseite im Lokalteil St. Wendel der  Saarbrücker Zeitung vorgestellt. Parallel dazu gibt es einen Leser-Wettbewerb. Am Ende des Jahres werden die erreichten Punkte aus allen Monaten zusammengezählt und die Gesamtsieger ermittelt.  Außerdem das Foto des Jahres. Diese Aktion findet große Beachtung und im letzten Jahr stieg erfreulicherweise auch die Anzahl  der Teilnehmer.   

Bei der Siegerehrung in der Volksbank St. Wendel begrüßten Vorstand Gerd Linn und Marketingleiter Mike Recktenwald die Gäste. Linn lobte die sehr gute und langjährige Zusammenarbeit, die sich nicht nur auf die Aktion „Bild des Monats“ beschränke. Für unseren Club bedankte sich Vorstandsmitglied Heribert Maurer bei der Volksbank für ihre Unterstützung.

Bei den Lesern der Saarbrücker Zeitung  gewann ebenfalls das Foto „Mit Schwung hinein“ von Michael Dorscheid. SZ-Redakteurin Melanie Mai überreichte einen gerahmten Abzug des Bildes an den SZ-Leser Uwe Ludwig aus Baltersweiler.

 

Mehr

AV-Schau Myanmar

Gepostet am Mrz 7, 2017 in Aktivitäten, AV-Gruppe, Startseite

Guter Besuch, spannender Vortrag, hervorragende Resonanz: Die AV-Schau „ Myanmar – auf der Suche nach der Seele Burmas“ von Gerhard Bolz am Sonntagabend in der Kulturhalle in Tholey-Hasborn war ein schöner Erfolg. Gastgeberin Jutta Backes-Burr vom Kulturamt begrüßte die Gäste, die trotz ungemütlichen Wetters zahlreich gekommen waren. Die AV-Gruppe um unseren Referenten des Abends hatte alles bestens vorbereitet.

Gerhards souverän gehaltener Live-Vortrag war  sowohl informativ und kritisch wie auch ästhetisch überaus ansprechend. Große Klasse  wieder einmal die Musikauswahl und die  Original-Tonaufnahmen. Ein beeindruckendes Erlebnis, denn hier war  jemand unterwegs, der nicht nur die „normalen“ Sehenswürdigkeiten und großen Schauwerte fotografisch einfing,  sondern auch hinter die Kulissen blickte,  in abgelegene Dörfer oder in enge Werkstätten. Und so rückten  immer wieder die Menschen  und ihre schwierigen Lebensbedingungen in den Mittelpunkt, wurde tatsächlich etwas von der Seele dieses Landes spürbar.  Faszinierend.

 

Mehr

Druckergruppe erfolgreich gestartet

Gepostet am Feb 23, 2017 in Aktivitäten, Arbeitsgruppen, Startseite

Wer  an anspruchsvollen  Prints interessiert ist, sei es für Wettbewerbe ( Lafo,  Süddeutsche Meisterschaft)  oder für Ausstellungen, der kann  sich diese jetzt direkt bei uns im Club drucken lassen.

Nachdem wir im letzten Jahr bei einem bundesweiten Clubtest-Wettbewerb einen nagelneuen A3-Drucker von Canon (Pro-1000)  gewonnen haben, hat jetzt auch unsere  Druck-AG die Arbeit aufgenommen.

In dieser Woche war Premiere in der Schulstraße. Steffen Klos und Gerd Schunck von der Druckergruppe haben die ersten 15 Prints produziert, alle auf hochwertigem Fotopapier von Hanemühle. Drei Papier-Qualitäten, von glänzend bis matt, stehen derzeit zur Verfügung: FineArt Pearl 285, Rag Satin 310 und Baryta 325.

Die ersten Ergebnisse sind hervorragend. Ob Farbe oder Schwarzweiß, Macro, Tierporträt oder Landschaft – die Drucke genügen hohen Ansprüchen.  Die Einarbeitungszeit und die große Sorgfalt der Mitglieder der Druckergruppe hat sich gelohnt. 

Wer Fragen hat:  Steffen Klos und Gerd Schunck stehen als Ansprechpartner  zur Verfügung. Sie werden demnächst über den Ablauf und Einzelheiten informieren.

Mehr

Natur- und Makrogruppe unterwegs

Gepostet am Feb 22, 2017 in Aktivitäten, Natur- und Makrogruppe, Startseite

Eis und Schnee sind verschwunden,  das Frühjahr  lässt noch auf sich warten. Die Natur hat derzeit nicht allzu viel Aufregendes  zu bieten. Dennoch war die Natur- und Makrogruppe unseres Vereins dieser Tage mal wieder auf Tour. Und es hat sich gelohnt. Organisiert von Peter Burkholz und Gerd Schunck  trafen sich rund ein Dutzend Mitglieder  in Birkenfeld, um das Naturschutzgebiet „Birkenfelder Tongrube“ am Rande der Stadt zu erkunden. Dorthin will man auch im Mai fahren, wenn die Fotofreunde „Natuur in Beeld“ aus Holland zu Gast sein werden.

Vom DRK-Elisabeth-Krankenhaus aus ging es an diesem trocken-kalten Morgen  an zwei noch zugefrorenen Weihern vorbei, entlang des Sielbaches und wieder zurück. Das ein oder andere Pflänzchen war noch mit Morgentau bedeckt, unterwegs riss die Wolkendecke auf, der Himmel strahlte in einem satten Blau und  so gab es einige reizvolle Motive. Vom Makro- über das Weitwinkel- bis zum Teleobjektiv war das komplette Equipment im Einsatz. Jetzt freuen sich die Fotofreunde  auf die kommende Bildbesprechung. Ein paar Eindrücke sind hier zu finden.

 

 

Mehr

AV-Schauen Bhutan und Namibia

Gepostet am Nov 23, 2016 in Aktivitäten, AV-Gruppe, Startseite

Von Freisen in die weite Welt. Von unserer Gemeinde bis nach Bhutan sind es Luftlinie über 7000 Kilometer. Von Bhutan nach Namibia kommen dann nach stolze 9500 Kilometer hinzu. Und Von Namibia zurück nach Freisen muss man nochmal gut 8000 Kilometer dazurechnen.

Am Freitagabend aber dauerte diese gigantisch Reise von Europa nach Asien und Afrika nur knapp zwei Stunden, bot viele faszinierende Bilder, Töne und Klänge. Denn im proppenvollen Spiegelsaal der Bruchwaldhalle präsentierten die Gemeinde Freisen und der Fotoclub Tele Freisen zwei brandneue AV-Schauen.

Zunächst ging es mit unserem Mitglied Clemens Arntz nach Bhutan. Das Königreich in Südasien hat mit 38.394 Quadratkilometern etwa die Größe der Schweiz, über 80 Prozent des Landes liegen in über 2.000 m Höhe und mehr als zwei Drittel sind bewaldet. Die AV-Schau vermittelte in einer gelungenen Einheit von Fotos, Musik und gesprochenen Texten reizvolle Eindrücke von abwechslungsreichen Landschaften, Menschen und Tieren.

Danach nahmen Michael Dorscheid und Wilfried Houy die Gäste mit nach Namibia. Der Name des Staates im Süden Afrikas leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Das Gebiet des heutigen Namibia wurde 1884 zum deutschen Schutzgebiet erklärt und war bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine deutsche Kolonie. Zeugnisse davon und von der überwältigenden Landschaft und der faszinierenden Tierwelt hatte Michael Dorscheid eine ganze Menge mitgebracht.

Und zusammen mit der hervorragend ausgesuchten Musik und den Texten war das ebenfalls eine runde Sache, die zu Recht viel Beifall bekam.

Beide AV-Schauen hat unser Mitglied und Leiter der AV-Gruppe, Gerhard Bolz, programmiert – und er ist auch für die vorzügliche Musikauswahl verantwortlich – dafür herzlichen Dank!

Bürgermeister Karl-Josef Scheer bedankte sich im Namen der Gemeinde und der vielen interessierten Besucher für die beiden AV-Schauen und stellte in Aussicht, derartige AV-Schauen ins Kulturprogramm der Gemeinde Freisen aufzunehmen.

Mehr