Porträtgruppe 1 – Shooting im Grandhotel Waldlust

md-elena-20-old-final-fb.jpg


Ein Shooting der besonderen Art hat die Porträtgruppe 1 des Fotoclubs im November durchgeführt. Ort des Shootings war das verlassene Grandhotel „Waldlust“ in Freudenstadt, welches in den 20er und 30er Jahren neben dem Adlon zu den besten Hotels in Deutschland gehörte. Das Hotel steht jedoch schon seit Jahren leer und wird von einem Verein instand gehalten. Die Fotografinnen und Fotografen der Porträtgruppe 1 mieteten zusammen mit 2 befreundeten Fotografen das Hotel einen ganzen Samstag für ein Shooting. Nach längerer Vorbereitung ging es am vereinbarten Termin für die sechs Fotografinnen und Fotografen, sieben Models und eine Visa in das verlassene Grandhotel in den Schwarzwald. Dort erhielt die Truppe eine kurze Einweisung und machte sich an die Erkundung des fünfstöckigen Gebäudes. Ansprechende Zimmer im Original-Stil, verlassene und zerstörte Zimmer ließen das Herz der Fotografen höher schlagen. Und so machten sich die Fotografen zusammen mit den Models auf die Suche nach Räumlichkeiten, die zu den verschiedenen Outfits passten. Der Schwerpunkt lag dabei auf Mode, Dessous und „Horrorshooting“. Für jeden Geschmack gab es in dem alten Gemäuer ausreichend Räume. Und so vergingen die sechs Stunden wie im Fluge. Die Models wechselten ihre Outfits und die Fotografen, so dass jeder Fotograf andere Motive ablichten konnte. Leider war die Zeit am Ende so knapp, dass nur ein gewisser Teil der Ideen umgesetzt werden konnte. Gegen 17.30 Uhr machte sich die Truppe im dichten Nebel aus dem Schwarzwald auf den Heimweg. Als Fazit kann man festhalten: Eine tolle Location mit unendlich vielen Ecken zum Fotografieren. Und da alle Teilnehmer mit den Ergebnissen dieses Tages sehr zufrieden waren, reifte der Plan, die Location im Jahr 2023 für ein weiteres Shooting zu mieten.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum