Faszinierende Einblicke in die Welt der Kräuter  

g.schunck_3.jpg

An einem trockenen Nohfelder Südhang liegt der wohl größte Gift- und Heilkräutergarten im privaten Besitz. Auf rund 4000 m² hat der Türkismühler Apotheker Dr Karl-Heinz Potempa im Laufe von Jahrzehnten eine faszinierende Natur von weit über 400 Pflanzen, Bäume und Sträucher angesammelt, die in der Medizin und Pharmazie von Bedeutung sind.

In diesem Naturparadies durften im vergangenen Jahr Evelyne Jene, Anna Kneip, Eva Martin, Erhard Müller, Thomas Reinhardt, Nadja Simon, Dagmar Utzig-Fell, Alexander Schmidt und Gerd Schunck vom Fotoclub Tele Freisen zu Kamera, Objektiv, Zwischenringen und Stativ greifen.

Auch wenn das Wetter oft nicht mitspielte, entstanden faszinierende Einblicke im Nah- und Makrobereich.

Erste Aufnahmen aus dem Fotoprojekt „Potempa`s Gift- und Heilkräutergarten“ konnten bereits bei internationalen Fotowettbewerben punkten. Das Projekt soll Dank Unterstützung von Dr. Potempa fortgesetzt werden.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum